Diese Version (2019/02/21 14:42) wurde bestätigt durch Alexandra Thiel.

Umbauten und Nutzungsänderungen

Wie in Abschnitt Der Baustoff Holz ausgeführt, besitzt Holz bzw. die daraus gewonnenen Werkstoffe in der Regel eine hohe physikalische und auch biologische Sensibilität hinsichtlich der vorhandenen Holzfeuchte. Da diese wiederum auf das Umgebungsklima im Nahbereich der jeweiligen Holzbauteile zurückgeführt werden kann, ist bei jeglicher Änderung desselbigen besondere Vorsicht geboten. Wird dies nicht beachtet, ist mit einer beträchtlichen Verringerung der Dauerhaftigkeit, Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit der betroffenen Tragwerksteile zu rechnen.

Veränderungen des Umgebungsklimas können vor allem durch Umbauten oder Nutzungsänderungen hervorgerufen werden. Demzufolge sind solche Vorhaben grundsätzlich einer fachkundigen Person vorzulegen und die entsprechenden Arbeiten ordnungsgemäß durchzuführen; vergl. Abschnitt Umbauten und/oder Änderung der Nutzung