Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
ihbv:maintenance_2018:infos_timber:stahlbauteile_im_holzbau [2018/11/14 18:32]
Alexandra Thiel
ihbv:maintenance_2018:infos_timber:stahlbauteile_im_holzbau [2019/02/21 11:25] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Hinweise ​für die Überprüfung ​von Stahlbauteilen im Holzbau ======+====== Hinweise ​für die Überprüfung ​von Stahlbauteilen im Holzbau ======
  
-Alle Stahlbauteile und Verbindungsmittel sind, neben den allgemeinen Kriterien ​gemäß ​Abschnitt ​FIXMEbezüglich ​der nachstehenden Punkte zu überprüfen.+Alle Stahlbauteile und Verbindungsmittel sind, neben den allgemeinen Kriterien ​gemäß ​Abschnitt ​[[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​hinweise_ueberpruefung_ingenieurholzbauten|Hinweise für die Überprüfung von Ingenieurholzbauten]]bezüglich ​der nachstehenden Punkte zu überprüfen.
  
-===== Generelle Kriterien ​für Stahlteile =====+===== Generelle Kriterien ​für Stahlteile =====
  
-  * **Zustand der Oberfläche**\\  ​Überprüfung ​der Oberfläche ​bzw. des Korrosionsschutzes auf Korrosionserscheinungen, ​Verfärbungen, Blasenbildungen,​ Abplatzungen,​ Rissen. Augenmerk ist auf Gewinde von Schraubenbolzen,​ Zugstangen, Verankerungen etc. zu legen. Den Ursachen der Korrosionserscheinungen (z. B. Kontaktkorrosion,​ Kontakt mit gerbstoffreichen ​Hölzern, etc.) ist auf den Grund zu gehen und es sind entsprechende Maßnahmen durch eine fachkundige Person einzuleiten. Brandschutzanstriche ​müssen ​einen einwandfreien Zustand aufweisen. Sind Risse oder Beschädigungen ​ersichtlich,​ muss der Brandschutzanstrich von einer fachkundigen Person instand gesetzt werden. +  * **Zustand der Oberfläche**\\  ​Überprüfung ​der Oberfläche ​bzw. des Korrosionsschutzes auf Korrosionserscheinungen, ​Verfärbungen, Blasenbildungen,​ Abplatzungen,​ Rissen. Augenmerk ist auf Gewinde von Schraubenbolzen,​ Zugstangen, Verankerungen etc. zu legen. Den Ursachen der Korrosionserscheinungen (z. B. Kontaktkorrosion,​ Kontakt mit gerbstoffreichen ​Hölzern, etc.) ist auf den Grund zu gehen und es sind entsprechende Maßnahmen durch eine fachkundige Person einzuleiten. Brandschutzanstriche ​müssen ​einen einwandfreien Zustand aufweisen. Sind Risse oder Beschädigungen ​ersichtlich,​ muss der Brandschutzanstrich von einer fachkundigen Person instand gesetzt werden. 
-  * **Feuchtigkeit**\\  ​Ständige ​Feuchtigkeit in Verbindung mit Ablagerungen (Verschmutzungen) ​erhöht ​die Korrosionsbelastung. ​Ständig ​feuchte ​Metalloberflächen ​und vor allem stehendes Wasser sind zu vermeiden. Eine schnelle Wasserableitung muss gewährleistet ​sein. +  * **Feuchtigkeit**\\  ​Ständige ​Feuchtigkeit in Verbindung mit Ablagerungen (Verschmutzungen) ​erhöht ​die Korrosionsbelastung. ​Ständig ​feuchte ​Metalloberflächen ​und vor allem stehendes Wasser sind zu vermeiden. Eine schnelle Wasserableitung muss gewährleistet ​sein. 
-  * **Verschmutzungen**\\ ​ In Knoten- und Auflagerpunkten sammeln sich Verschmutzungen wie Laub, Vogelkot, produktionsbedingte Ablagerungen,​ etc., die in Kombination mit Feuchtigkeit die Lebensdauer des Korrosionsschutzes herabsetzen ​können. Verschmutzungen sind regelmäßig, jedenfalls aber im Zuge von Wartungen, zu entfernen. +  * **Verschmutzungen**\\ ​ In Knoten- und Auflagerpunkten sammeln sich Verschmutzungen wie Laub, Vogelkot, produktionsbedingte Ablagerungen,​ etc., die in Kombination mit Feuchtigkeit die Lebensdauer des Korrosionsschutzes herabsetzen ​können. Verschmutzungen sind regelmäßig, jedenfalls aber im Zuge von Wartungen, zu entfernen. 
-  * **Risse**\\ ​ Verbindungsbleche mit Schrauben- oder Stabdübelverbindungen ​sind auf Risse zwischen den Schrauben und Risse am Rand des Verbindungsbleches zu kontrollieren. ​Schweißnähte ​sind ebenfalls auf Risse zu überprüfen. Risse in Stahlbauteilen,​ Verbindungselementen und Schweißnähten ​erfordern eine Sonderprüfung ​durch eine besonders fachkundige Person.+  * **Risse**\\ ​ Verbindungsbleche mit Schrauben- oder Stabdübelverbindungen ​sind auf Risse zwischen den Schrauben und Risse am Rand des Verbindungsbleches zu kontrollieren. ​Schweißnähte ​sind ebenfalls auf Risse zu überprüfen. Risse in Stahlbauteilen,​ Verbindungselementen und Schweißnähten ​erfordern eine Sonderprüfung ​durch eine besonders fachkundige Person.
  
 ===== Verformungen,​ Deformationen ===== ===== Verformungen,​ Deformationen =====
  
-Grundsätzlich ​gelten die Ausführungen ​in Abschnitt ​A.8.1 FIXME. Hinsichtlich des Verformungsverhaltens von Stahlbauteilen ist aber noch auf Folgendes hinzuweisen:​+Grundsätzlich ​gelten die Ausführungen ​in Abschnitt ​[[ihbv:​maintenance_2018:​general:​materialunabhaengige_hintergrundinformationen#​verformungen|Verformungen]]. Hinsichtlich des Verformungsverhaltens von Stahlbauteilen ist aber noch auf Folgendes hinzuweisen:​
  
-  * Bei Halleneindeckungen mit Trapezblechen kann es aufgrund von temperaturbedingten Dehnungen des Bleches (vergl. [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​baustoff_stahl_ingenieurholzbau#​einfluss_von_temperaturänderungen| Einfluss von Temperaturänderungen]]) zu Geräuschentwicklungen ​kommen. Bei fachgerechter ​Ausführung ​der Dachkonstruktion sind diese in der Regel jedoch unbedenklich. Im Zweifel sollte eine fachkundige Person hinzugezogen werden. +  * Bei Halleneindeckungen mit Trapezblechen kann es aufgrund von temperaturbedingten Dehnungen des Bleches (vergl. [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​baustoff_stahl_ingenieurholzbau#​einfluss_von_temperaturänderungen| Einfluss von Temperaturänderungen]]) zu Geräuschentwicklungen ​kommen. Bei fachgerechter ​Ausführung ​der Dachkonstruktion sind diese in der Regel jedoch unbedenklich. Im Zweifel sollte eine fachkundige Person hinzugezogen werden. 
-  * Bei Begehungen ist auf durchhängende ​bzw. „lockere“,​ und damit statisch nicht wirksame, ​Verbände ​zu achten. Auch hierbei ​können ​Temperaturschwankungen als Ursache in Betracht gezogen werden. Nicht funktionsfähige Verbände ​sind ehestmöglich ​von einer fachkundigen Person zu überprüfen ​und instandzusetzen. ​Überdies ​ist die Ursache zu klären ​und nach Möglichkeit ​zu beheben. +  * Bei Begehungen ist auf durchhängende ​bzw. „lockere“,​ und damit statisch nicht wirksame, ​Verbände ​zu achten. Auch hierbei ​können ​Temperaturschwankungen als Ursache in Betracht gezogen werden. Nicht funktionsfähige Verbände ​sind ehestmöglich ​von einer fachkundigen Person zu überprüfen ​und instandzusetzen. ​Überdies ​ist die Ursache zu klären ​und nach Möglichkeit ​zu beheben. 
-  * Übermäßige ​Verformungen oder Deformationen (z. B. durch einen Fahrzeuganprall oder übermäßige Temperaturänderungen) sind von einer fachkundigen Person zu überprüfen.+  * Übermäßige ​Verformungen oder Deformationen (z. B. durch einen Fahrzeuganprall oder übermäßige Temperaturänderungen) sind von einer fachkundigen Person zu überprüfen.
  
 ===== Stahl-Holzverbindungen ===== ===== Stahl-Holzverbindungen =====
  
-Etwaig auftretende Korrosion an Verbindungen,​ welche ein Hinweis auf eine (zu) hohe Holzfeuchtigkeit bzw. eine falsche Materialwahl sein kann, ist entsprechend ihres Umfangs zu bewerten und zu beheben; ebenso ist der tatsächlichen ​Ursache auf den Grund zu gehen und diese nach Möglichkeit ​zu beheben. Im Zweifel ist eine fachkundige Person hinzuzuziehen.+Etwaig auftretende Korrosion an Verbindungen,​ welche ein Hinweis auf eine (zu) hohe Holzfeuchtigkeit bzw. eine falsche Materialwahl sein kann, ist entsprechend ihres Umfangs zu bewerten und zu beheben; ebenso ist der tatsächlichen ​Ursache auf den Grund zu gehen und diese nach Möglichkeit ​zu beheben. Im Zweifel ist eine fachkundige Person hinzuzuziehen.
  
-Das Quell- und Schwindverhalten von Holz (vergl. Abschnitt [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​timber#​quellen_und_schwinden|Quellen und Schwinden]]),​ aber auch die unterschiedlichen ​Wärmeausdehnungskoeffizienten ​von Holz und Stahl (vergl. Abschnitte [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​timber#​thermische_eigenschaften|Thermische Eigenschaften]] und [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​baustoff_stahl_ingenieurholzbau#​einfluss_von_temperaturänderungen|Einfluss von Temperaturänderungen]]) sowie gewisse Beanspruchungsarten (insb. dynamische Beanspruchungen) ​können ​zu lokalen Rissen im Holz sowie einer Lockerung, bis hin zu einem Herausfallen,​ von Verbindungsmitteln ​führen.+Das Quell- und Schwindverhalten von Holz (vergl. Abschnitt [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​timber#​quellen_und_schwinden|Quellen und Schwinden]]),​ aber auch die unterschiedlichen ​Wärmeausdehnungskoeffizienten ​von Holz und Stahl (vergl. Abschnitte [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​timber#​thermische_eigenschaften|Thermische Eigenschaften]] und [[ihbv:​maintenance_2018:​infos_timber:​baustoff_stahl_ingenieurholzbau#​einfluss_von_temperaturänderungen|Einfluss von Temperaturänderungen]]) sowie gewisse Beanspruchungsarten (insb. dynamische Beanspruchungen) ​können ​zu lokalen Rissen im Holz sowie einer Lockerung, bis hin zu einem Herausfallen,​ von Verbindungsmitteln ​führen.
  
-Bei Begehungen ist demzufolge auf die Vollständigkeit ​der Verbindungsmittel zu achten. Mangelbehaftete Verbindungen sind durch eine fachkundige Person instandzusetzen (bei lockeren Verbindungsmitteln ist der feste Sitz wiederherzustellen;​ fehlende Verbindungsmittel sind zu ersetzen). ​Überdies ​ist die Ursache zu klären ​und nach Möglichkeit ​zu beheben.+Bei Begehungen ist demzufolge auf die Vollständigkeit ​der Verbindungsmittel zu achten. Mangelbehaftete Verbindungen sind durch eine fachkundige Person instandzusetzen (bei lockeren Verbindungsmitteln ist der feste Sitz wiederherzustellen;​ fehlende Verbindungsmittel sind zu ersetzen). ​Überdies ​ist die Ursache zu klären ​und nach Möglichkeit ​zu beheben.
  
-===== Dach, Deckenuntersicht, ​Wandflächen, Fassade =====+===== Dach, Deckenuntersicht, ​Wandflächen, Fassade =====
  
-  * Kontrolle der Korrosionsschutzmaßnahmen (Beschichtung,​ Verzinkung) sowie des Zustands der Oberfläche ​bei nicht rostendem Stahl (Korrosionserscheinungen). +  * Kontrolle der Korrosionsschutzmaßnahmen (Beschichtung,​ Verzinkung) sowie des Zustands der Oberfläche ​bei nicht rostendem Stahl (Korrosionserscheinungen). 
-  * Kontrolle, ob Feuchtigkeit (Kondensat) an den Oberflächen ​erkenn- und fühlbar ​ist. Falls eine ständige ​bzw. wiederholte Befeuchtung vermutet wird, z. B. regelmäßige ​Tauwasserbildung durch bauphysikalische ​Mängel ​oder zu geringe Dachneigungen,​ ist eine fachkundige Person hinzuzuziehen.+  * Kontrolle, ob Feuchtigkeit (Kondensat) an den Oberflächen ​erkenn- und fühlbar ​ist. Falls eine ständige ​bzw. wiederholte Befeuchtung vermutet wird, z. B. regelmäßige ​Tauwasserbildung durch bauphysikalische ​Mängel ​oder zu geringe Dachneigungen,​ ist eine fachkundige Person hinzuzuziehen.
   * Kontrolle von Knoten-, Kreuzungs- und Auflagerpunkten auf Verschmutzungen,​ Ablagerungen etc.   * Kontrolle von Knoten-, Kreuzungs- und Auflagerpunkten auf Verschmutzungen,​ Ablagerungen etc.
   * Bei Fassadenelementen sollte insbesondere im Sockelbereich eine Kontrolle hinsichtlich Bewuchs und Ablagerungen erfolgen.   * Bei Fassadenelementen sollte insbesondere im Sockelbereich eine Kontrolle hinsichtlich Bewuchs und Ablagerungen erfolgen.
-  * Kontrolle der Bereiche rund um Einbauten (Fenster, Oberlichten, ​Glasflächen, Gullys etc.) auf den Zustand der Oberfläche ​(VerfärbungenAbblätterungen) sowie Korrosionserscheinungen (Rost, ​Ausblühungen) und Feuchtigkeit. +  * Kontrolle der Bereiche rund um Einbauten (Fenster, Oberlichten, ​Glasflächen, Gullys etc.) auf den Zustand der Oberfläche ​(VerfärbungenAbblätterungen) sowie Korrosionserscheinungen (Rost, ​Ausblühungen) und Feuchtigkeit. 
-  * Kontrolle der Entwässerungseinrichtungen ​(EinläufeSinkkästen, Fallrohre, etc.) auf ungehinderten Wasserablauf.+  * Kontrolle der Entwässerungseinrichtungen ​(EinläufeSinkkästen, Fallrohre, etc.) auf ungehinderten Wasserablauf.